News

CD-Release "Surf-Experience" März 2018

 COBRA EXPRESS haben ihren ersten Longplayer am Start und alles richtig gemacht. Nach ihrer ersten eigenen Single-Veröffentlichung hat nun Andy Widder von Part Records sie unter seine Fittiche genommen. Der Titel „Surf Experience“ trifft den Nagel dann auch voll auf den Kopf, denn er steht für die Weiterentwicklung der Band…und das nicht nur in musikalischer Hinsicht: Das Album wurde komplett in Eigenregie eingespielt, gemixt und produziert. Es knallt an allen Ecken und Enden. Dort wo es etwas ruhiger und beschaulicher wird, schnappt man sich einen Cocktail und träumt sich in südliche Gefilde.

 

Die 15 Songs sind von der Melodie her abwechslungsreich und spannend. Als Bonus gibt es vier Cover-Songs aus einer Studio-Liveaufnahme. Für Surf-Fans ein Pflichtkauf…für alle Anderen gilt: Unbedingt reinhören und sein Herz vielleicht auch mal an eine Instrumentalscheibe verlieren.

cobra express

die surfexplosion aus karlsruhe

Eine knackige Mischung aus der 60er Jahre Beach-Party Surfmusik und Rock'n'Roll. Ein musikalisches Entertainment, teils mit artistischen Showeinlagen, das durch enorme Spielfreude und Energie besticht.

 

„Honey Bunny in Martini Mood“ ist das Thema und die instrumentale Fusion von COBRA EXPRESS. Mit beliebten Klassikern aus Tarantino-Filmen, Movie-Soundtracks und jede Menge eigene Surf-Songs, touren COBRA EXPRESS sowohl in kleinen Clubs wie auf namhaften Veranstaltungen. Das große Reportoir an Cover-Songs kann man getrost als „Pulp Fiction Party“ bezeichnen. Die eigenen Songs sind so wie Surf Musik heute klingen muss: Die Wurzeln nicht verleugnend, aber auch anderen Einflüssen gegenüber aufgeschlossen sein. Mit Titeln wie Beach Cruiser, Takatuka Land, Tijuana Tequilla oder Waikiki Beach Party ist alles gesagt worum es hier geht.

 

Time to Surf … Shake your Body!

Bilder

Live on Stage